WhatsApp / Telefon
0177 166 00 65
Westendstraße 100
80339 München

*Kickboxen Kids*

Der ernsthafte Einstieg in die Welt des Kampfsports. Ab 7 Jahre.
Kampfsport, Kickboxen für Kinder und Jugendliche

Mit sieben Jahren beginnt bei uns das richtige Kampfsporttraining. Idealerweise haben die Kids bereits das Programm des „Lil Herkules“ absolviert und sind so bestens vorbereitet. Natürlich können und sollen auch Kinder ohne Kampfsportvorkenntnisse den Unterricht ab sieben besuchen. In diesem Fall schauen unsere gut ausgebildeten Trainer besonders darauf, dass unsere Quereinsteiger schnell den Anschluss finden und sich mit der Gruppe weiter entwickeln können.

Entwicklung einer starken Persönlichkeit

Das Kampfsporttraining ist sicherlich ein sehr körperbetontes Training, vor allem das Kickboxen. Hier liegt ein Schwerpunkt auf Partnerübungen mit Körperkontakt. Die jungen Trainierenden müssen daher sehr früh Verantwortung für ihr Verhalten im Umgang mit ihren Trainingspartnern übernehmen. Damit dies funktioniert, beginnt die persönliche Eigenentwicklung mit einer starken Eigen- und Fremdwahrnehmung. Insgesamt fokussiert sich das Training beim Munich Titan Club auf die Herausbildung einer starken Persönlichkeit der jungen Kampfsportler. Eine Vielzahl positiver Charaktereigenschaften und Fähigkeiten werden ausgeprägt.

Mit zunehmender Trainingszeit, werden neben körperlichen wie:

  • verbesserte Koordination
  • erhöhtes Reaktionsvermögen
  • verbesserter Gleichgewichtssinn
  • gesteigerte Körperkraft
  • mehr Ausdauer
  • hohes Maß an Dehnbarkeit/ Mobilität

​auch geistige​ und charakterliche Eigenschaften wie zum Beispiel:

  • Disziplin
  • Mut
  • Ausdauer
  • Teamwork
  • Aufmerksamkeit
  • Respekt

durch unser entwickeltes Lebenskompetenztraining ausgebildet und gefestigt. Ein Schwarzgurt des Munich Titan Club´s sollte motiviert, ergebnisorientiert, frustrationstolerant, körperlich und geistig stark sein, gelenkig, sowie innovativ, kritikfähig, lösungsorientiert und kreativ sein. Diese Fähigkeiten helfen den Kindern ungemein, sich in ihren späteren Lebensphasen, wie Schule, Studium und Beruf zu etablieren.